System für X-Plane 11 optimieren

  • Update!

    Hallo!

    nachdem nun fast 1 Jahr vergangen ist, in dem andere Dinge wichtiger waren als ein Flugsimulator, habe ich in den letzten Monaten das Thema wieder aktualisiert.


    Da mir das Geld für einen Highend-Gamingrechner nicht zur Verfügung steht, habe ich mich mit gebrauchter Hardware eingedeckt.

    Hier mal mein Rechner: (Screen von hwinfo)


    Bildschirm ist ein Samsung Syncmaster 2443BW.


    In den letzten 2 Wochen habe ich über Steam mal MSFS X genutzt. Heute hatte ich mir dann die Demo von Xplane geladen und muss sagen:

    XPlane gefällt mir deutlich besser, der Realismus ist deutlich höher. Allerdings sind die Hardwareanforderungen ebenfalls höher.

    Die Demo lief gut, ich bekam aber die Meldung, die Grafikeinstellungen zu reduzieren.


    Frage ist nun:

    - Was könnte ich an obiger Hardware evtl. noch verbessern?


    Gruß....

    Joe

  • Frank

    Added the Label Hardware
  • Ich hole diesen Thread nochmal hoch, weil er jetzt wieder aktuell ist.

    Xplane 11 habe ich jetzt als Vollversion installiert und mit meiner Geforce 2GB lässt es sich benutzen für kleine Erkundungs - und Übungsflüge.


    Trotzdem werde ich die GraKa ersetzen und bin daher aktuell auf der Suche nach einer 6GB oder 8GB.

    Was empfehlt ihr denn so für ein gutes Sim-Ergebnis?

    Ich muss jetzt nicht die "SuperMega-Grafik" laufen haben und wenn da einige Details weniger sind, die Auflösung etwas niedriger ist es auch gut. Mir geht es beim FluSi um das Fliegen als solches:

    - navigieren (VFR, IFR)

    - Kartendarstellungen

    - gut erkennbare Flughäfen

    usw.


    Aufpeppen kann ich das System immer noch, im Moment liegt der Fokus auf der Grafikkarte.


    Im Moment bin ich bei meiner suche etwas überfordert, geht schon los bei den Herstellern (MSI...Nvidia....AMD....oder...)


    Deshalb würde ich mich über Tips sehr freuen.


    Gruß....

  • Hersteller ist eigentlich egal, der Chip sollte von Nvidia sein (AMD-Karten sind in XP derzeit relativ langsam) und idelaerweise nimmst du eine Karte mit 8 GB und nicht nur 6 GB. Die GTX 1660er sollten okay sein, haben aber oft nur 6 GB, die 2060 Super hat 8 GB ist aber wiederum teurer.


    Ich würde da jetzt auch nicht am falschen Ende sparen, jede der oben genannten Grafikkarten wird dir eine ganz andere Optik ermöglichen und du wirst dich Ärgern, wenn du dann plötzlich darauf verzichten musst weil der Speicher mit 6 GB dann doch wieder limitiert.


    Außerdem, wenn du jetzt einen ordentliche Grafikkarte kaufst musst du die nicht bei deinem später angedachten Upgrade nochmal tauschen, insgesamt dürfte es billiger sein von vornherein eine zufriedenstellende Karte zu kaufen.


    Eine Kompromisslösung für den Übergang könnte auch eine gebrauchte GTX 1070 über ebay sein, die wäre vergleichbar schnell wie eine 1660 (Ti/Super), hat dabei 8 GB VRAM und ist teilweise schon für unter 200 € zu haben.

  • Ok, Danke!

    ich werde mich in der nächsten zeit mal umschauen, was so angeboten wird.....


    In der Zwischenzeit:

    Wo kann ich im Xplane an den Grafikeinstellungen schrauben, um die Performance etwas zu verbessern?


    Bsp: Ich hatte vorhin einen kleinen Testflug rund um EDDF gemacht. War auch soweit ok, aber es gab z.B. viele Licht und Schatteneffekte, Sonne, die ins Cockpit scheint usw.

    Solche Geschichten könnte ich gerne abstellen oder reduzieren, bis ich eine neue GraKa habe.


    Gruß....aus ETOU...

  • ich hab jetzt bei ebay mal ein paar Suchläufe abgespeichert und da kommen in der 8GB-Klasse ,neben den oben genannten "1660" und "2060", die unterschiedlichsten Modelle zum Vorschein:

    - Quadro P4000

    - Quadro K5200

    - Geforce GTX 1080

    - RTX 2080

    - RTX 2070

    RTX 2060


    So wie es aussieht, sind in der 8GB-Kategorie die GTX und RTX Modelle anscheinend die bevorzugten, alleine schon aufgrund der angebotenen Menge. Sollte ich dann in dieser kategorie weiter suchen? Oder welche andere Modellmöglichkeiten stehen noch zur Auswahl?

    Was genau hat es mit den Quadro-Modellen auf sich?


    Gruß...

  • Die Quadro Modelle sind für den Einsatz z.b. in CAD Systemen und anderen 3D intensiven Rechenaufgaben. Für die Quadro Reihe gibt es keine auf Spiele optimierten Treiber - damit sind sie für dich eher uninteressant.

    Die anderen Genannten passen so auf die Liste. Schau mit den Preisen, dass du gebraucht unter die Preise neuer GPUs mit vergleichbarer Leistung kommt. (z.b. RTX2080 vs RTX2070 Super; RTX1080 vs GTX2070; usw)

  • Ich halte den Vergleich für zu alt und nicht aussagekräftig. Wichtige Vergleiche wie z.b. GTX1060 vs RX480 werden nicht berücksichtigt. Es wird mit verschiedenen, teilweise schon 2018 veralteten CPUs (4790k Release ~2014!) getestet. Noch dazu bekommt X-Plane mit Vulkan in näherer Zukunft ein neues Grafiksystem, welches die Ansprüche an die GPU verändern wird. Ich würde zur Orientierung erst einmal normale Spiele Benchmarks empfehlen, z.b. den Leistungsindex von PCGH: https://www.pcgameshardware.de…ikchip-Benchmark-1174201/

  • Eigentlich kann die Auswahl ja jetzt nicht so schwer sein: Spielt Geld keine Rolle nimmst du eine 2080ti, ist Geld ein limitierender Faktor nimmst du die beste NVidia, die noch in dein Budget passt, möglichst mit 8 GB VRAM.


    Wenn das noch Zeit hat wartest du auf das Vulkan-Update für X-Plane, danach wären AMD-Karten wahrscheinlich auch eine Option, wobei du da gleich auch auf die neue NVidia-Generation warten kannst, die in ein paar Monaten erscheinen dürfte (da könnte ein ziemlicher Leistungssprung drin sein, warten lohnt sich möglicherweise).

  • FlyAgi: Hört sich gut an. Warten kann ich schon, es eilt ja nicht so sehr :-)

    hab mir bei ebay schon Suchen zu 2080, 2070 abgespeichert und beobachte die.


    In der Zwischenzeit fliege ich mit runtergeschraubter Grafik meine Platzrunden, das geht ganz gut.


    Gruß...

  • Nochmal kleines Update:

    Da ich Urlaub habe, bin ich mal in der Stadt stöbern gewesen.

    Und habe mir da für einen guten Preis einen 27", 144hz, 1ms Gaming Monitor zugelegt (AOC).


    Obwohl die neue GraKa noch nicht drin ist und der Monitor aktuell mit HDMI läuft, flasht das neue Bild jetzt schon.

    Morgen ist dann auch die GraKa da.....bin schon gespannt....


    virenfreie Grüße..

    Joe

  • Hallo,

    wenn es OK ist, dann hänge ich mich hier mal an den Thread mit dran. Ich komme ebenfalls vom FS2004 und habe mir heute mal die XP11- Demo heruntergeladen. Soweit ich das in 15 Minuten Spielzeit testen konnte (Grafikeinstellungen mittel bzw. hoch, Kantenglättung maximum) benötige ich ebenfalls neue Hardware ;-)

    Mein derzeitiges System:

    i5 4690, 3,50 GHz

    16 GB RAM

    GTX 960 OC 2 GB

    Gespielt wird auf einem Monitor in 1920*1080 Auflösung.

    Vulkan lässt sich in der Demoversion nicht aktivieren (warum eigentlich nicht?). Lt. dem Taskmanager läuft die CPU bei 80-90%, der RAM wird ungefähr zur Hälfte beansprucht, die GPU läuft am Anschlag.


    Als Grafikkarte habe ich mir eine 1060 GTX 6 GB ausgeguckt, alternativ eine 1070 OC, sofern da noch dranzukommen ist. Sollte eine solche Karte für 30-40 fps reichen?

    Welche CPU würdet ihr empfehlen? Hier oder auf einem anderen Board meine ich mal den i5-9600K als Empfehlung gelesen zu haben.


    Vielen Dank schonmal vorab!

  • Mit Kantenglättung auf maximum kannst du alle genannten Grafikkarten in die Tonne treten, vernünftige wären da 2xSAA + FXAA, bei stärkeren Grafikkarten (also 2070 Super aufwärts) wohl auch 4xSSAA, eventuell geht da auch mehr. Eine GTX 1070(ti) sollte normal bei 1080p für 60 FPS reichen (tut sie jedenfalls bei mir, 2xSSAA + FXAA), eine GTX 1060 6GB würde ich heute nicht mehr empfehlen, unter 8 GB VRAM sind bei XP mittlerweile schnell unzureichend. 16 GB RAM sind genug solange du es mit den AddOns nicht übertreibst, mit Ortho4xp und X-Europe wird auch das schnell eng.

    Wenn du die CPU aufrüstest brauchst du auch ein neues Board und neuen Speicher, der DDR3-Speicher den du jetzt hast kann mit den neuen Boards nicht mehr verwendet werden.

    Der i5 9600k ist nach wie vor eine gute Wahl, wenn du nicht übertakten möchtest reicht auch der kleinere 9600, wobei du auch deinen jetzigen erstmal behalten kannst - das Tauschen der Grafikkarte allein durch eine für XP angemessenere (GTX 1070 aufwärts oder vergleichbare AMD unter Vulkan, mindestens 8 GB VRAM) sollte schon deutliche Vorteile mit sich bringen und wenn 30-40 FPS reichen kann die CPU wahrscheinlich weiterverwendet werden. Alternativ ist ein AMD Ryzen 3000 auch kein schlechte Idee, da würde ich dann schauen was gerade billiger ist. Ein Ryzen 5 3600 ist in X-Plane vergleichbar schnell wie ein i5 9600k, bringt dabei aber die virtuellen Kerne mit was dann Vorteile in anderen Anwendungen hat und theoretisch zukunftssicherer ist (insofern man bei CPUs von Zukunftssicherheit reden kann).


    Kurz gesagt empfehle ich folgendes:

    • Intel i5 9600 oder AMD Ryzen 3600 (oder besser)
    • 32 GB Speicher (3200 MHz)
    • Geforce GTX 1070 (oder besser, mindestens aber mit 8 GB VRAM)


    Man kann da nun natürlich deutlich mehr Geld reinstecken aber dabei kommt nicht deutlich mehr Leistung bei raus wenn es um X-Plane geht. Soll stark übertaktet werden machen die K-Modelle bei Intel Sinn, in allen anderen Fällen eher nicht, ich würde dem vergleichbar teuren AMD aktueller Generation den Vorzug geben (aber auf keinen Fall einen älteren AMD kaufen, auch wenn da die Preise verlockend sein können).

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!