Posts by XP-Flusi

    es gab einige Verbesserungen beim Flugverhalten (experimentelles Flugmodell) auch Propwash usw.

    vom 11.41 nach 11.51.

    Ich fand damals ärgerlich, dass bei der Cirrus von denen nicht alle Funktionen bei OpenGL funktionierten. Da wurde gesagt, dass es für Vulkan ist!


    Aber die Version 11.51 ist seit 1 1/2 Jahren die aktuelle Version. Ansonsten macht man sich sehr einfach eine Kopie der Version 11.41 und updatet dann die Kopie. Also auf dem Hauptsystem geht das recht schnell. Die Frage nach dem Platz natürlich, wobei man alles (Custom Sbenery usw.) verlinken kann.

    Ich hatte einige Zeit 11.41 und 11.51 gleichzeitig auf verschiedenen Laufwerken installiert, weil die PMDG DC 6 nur auf der 11. 41 funktioniert hat. Auf Dauer aber zu umständlich, weil bei neuen Flugplätzen alles doppelt installiert werden muss.

    Wie die Mooney im XP12 funktioniert, ist auch noch fraglich. Daher am besten die alte 11.41 Version so lassen und alles neue auf XP12.


    Auch soll es von Torquesim eine Mooney geben im XP12.

    Bald kommt ja XP12 und da wird das laufen. Aber die Installation ist auf den Rechner bezogen. Hin und her wechseln ist da nicht beliebig möglich. Der Kopierschutz lässt das nicht zu.

    Selbst bei verschiedenen Installationen auf einem Rechner fängt der Kopierschutz an zu murren.

    Die TBM wurde an den XP 11.51 genau angepasst mit den Möglichkeiten, daher geht das auf alten Versionen nicht mehr.


    Im Grunde werden aber 99,5 % der User auch die aktuelle Version auf dem Rechner haben. Die gibt es jetzt auch schon 1 1/2 Jahre.

    Bei mir sind nur noch die Windows Systeme aktiviert. Also Firewall und Antivirus.

    Bei Problemen mit Installern lassen sich die Probleme schnell eingrenzen und beheben.


    Meist wird dann bei den Installern darauf hingewiesen, diese Programme zu deaktivieren.

    Von meiner XP Installation habe ich immer Backups, wo auch alles funktioniert.

    Aber ärgerlich sind so Sachen schon, ein Produkt nicht sofort nutzen zu können.

    Wenn der Installer einen Ordner nicht anlegt, auch wenn man die Installation wiederholt, wird es da eher vom System Fehler geben als mit dem Installer. Also da muss ja was blockieren. Im Forum bei denen selber erhält man auch Hilfe. Aber der Support (Ticket) wurde ja schon eingeschaltet.

    Von denen habe ich 8 Flugzeuge und da gab es bisher keine Probleme.

    Vielleicht einen Fake Ordner erstellen, mit X plane Ordner und darin den output Ordner erstellen und den als Installationspfad angeben.

    Oder du gibst bei der Installation direkt den Aircraft Ordner an. Also nicht den Hauptordner. Und nochmal neu den Installer laden.

    Bei einer Deinstallation werden nicht alle Ordner gelöscht. Also z. B. dieser State Ordner bleibt da. Daher, bei einer Neuinstallation vorher prüfen, ob wirklich alles gelöscht ist.

    Da musst du dich leider etwas gedulden, bis die den Flieger in Ordnung bringen oder

    den Fehler mitteilen. Diese Installer von denen gibt es seit vielen Jahren und die haben auch eine große Anzahl von Flugzeugen. Also das sind ja Profis. Die produzieren da keinen Schrott.

    das ist schwierig. Wenn es zu der Fehlermeldung im X Aviation Forum nichts gibt, dann muss Cameron (Ticket) antworten.


    Hast Du ein Backup Verzeichnis? Sonst da rein installieren und dann kopieren.

    die benötigt einen eigenen Ordner im Aircraft Ordner. Das erstellt die aber selber. Ich würde nochmal neu installieren. Einfach auf neu installieren drücken, dann wird zuerst das alte deinstalliert.

    Da ist eigentlich kein Fehler denkbar. Zumindest wenn der XP aktuell ist.

    Einer meiner billigsten Flieger im Hangar, auf die Nutzung bezogen. Nutze ich auch immer wieder gerne. Ist schon einzigartig von sehr kleinen Plätzen losfliegen zu können und auf FL320 mit 320 Knoten unterwegs zu sein.

    Dazu das Schadensmodell. Animationen. Die Grafik wird noch in 10 Jahren top sein. Halt die beste GA im XP.

    Der Entwickler hat ja auch das beste Addon erstellt, was es im XP gibt, die Challenger 650.

    So eine MD11 wirkt vom Cockpit moderner, als ein A320. Die MD11 kam 1990 auf den Markt, der A320 1987.


    Das einzige Problem waren wohl die drei Triebwerke. Auch die Übernahme von Boeing und die Konkurrenz zur 777 war das Ende der MD11.


    Ohne die neuen Triebwerke wäre ein A320 völlig veraltet. Trotzdem wird der A320 noch die nächsten 20 Jahre in der Luft sein mit einem Cockpit von Mitte der 80 iger Jahre.


    Also wenn man an die MD11 denkt, ohne die zu kennen, dann vermutet man die MD11 ist ein Oldimer, die war aber zu ihrer Zeit sehr modern, was man am Overhead sehen kann. Hatte auch nichts mehr mit der MD80 zu tun.