Joystick wird nicht erkannt, Symbolleiste ist plötzlich weg.

  • Hallo miteinander,

    bisher gibt es hier noch kein Unterforum zum neuen FS 2020, was sich sicher bald ändern wird. Bitte verschiebt dann diesen Thread dorthin. Danke.


    Ich hab ab heute Nacht den FS2020 testhalber über den Gamepass installiert und wollte ihn jetzt ausprobieren.

    Und sofort stoße ich auf Probleme.


    Mein Hauptproblem ist, dass mein Joystick nicht erkannt wird.

    Es handelt sich um den Logitech Attack 3.

    Er wird von Windows erkannt und auch Im Flight Simulator angezeigt. Allerdings rechts in der Grafik ausgegraut mit einem Fragezeichen. Und ich kann mit ihm im Spiel nichts machen und ihm auch keine Funktionen zuweisen, soweit ich das bisher überhaupt verstanden habe.

    Dabei wird durchaus erkannt, dass der Joystick 3 Achsen und 11 Tasten hat, weil diese links bei der Eingabe-Auswahl aufgelistet werden, und seine korrekte Bezeichnung taucht auch auf.

    Sicherheitshalber habe ich dann noch von Logitech die Gamingsoftware installiert (Datei lgs510_x64).

    Das hat nichts geändert.

    Und ich habe nur diesen einen Joystick und kann mir im Moment auch keinen anderen kaufen.


    Ein weiteres nerviges Problem ist, dass diese Symbolleiste in der Mitte oben plötzlich verschwunden ist.

    Wenn ich mit der Maus nach oben gehe, erscheinen keine Schaltflächen mehr. Ich habe bisher auch keine Einstellung gefunden, wie ich diese wieder einblenden kann.

    Jetzt habe ich gar keinen Plan mehr, wie ich mit dem Spiel umgehen soll.

    Ich kann mit der Maus nur im Cockpit herumschwenken, aber nichts anklicken (Edit: das stimmt nicht, ich kann die Bedienelemete des Cockpits anklicken. Aber Tastaturkommandos reatieren nicht, wie es aussieht.). Dann bleibt noch das Esc-Pausen-Menü.


    Als ich die Symbole noch hatte, habe ich es übrigens nicht geschafft, die freie Kamera herumzubewegen. Ich habe keine Tasten gefunden, mit denen das möglich ist.


    Ein X-Box-One-Controller dagegen wurde sofort korrekt erkannt und auch Tasten-Belegungen angeboten. Der würde mir also als einzige Alternative noch bleiben, aber der Joystick wär mir schon wichtig.


    Parkbremse lösen (Strg+, (Zehnerblock) und Gas geben (F3) funzt auch nicht. Es tut sich einfach nichts. Frustrierend.


    Kann mir jemand helfen? Das wäre toll.

    Antworten von mir können aktuell etwas dauern, da ich seit heute früh gesundheitliche Probleme habe, die mir ziemlich den Spaß verderben, und weshalb ich nicht oft am PC sein kann.


    Gruß Sunrise

  • FrankEDDB

    Added the Label FS2020
  • Aber weißt Du vielleicht, wie ich die Symbolleiste oben in der Mitte wieder einschalten kann?

    Edit: Ich bin auch absolut zu dämlich, das Flugzeug überhaupt vom Fleck zu bewegen. Parkbremse ist gelöst, wie es aussieht. Aber ich kann absolut nicht Gas geben. Nicht mit der Tastatur, nicht mit dem Controller, und auch nicht mit der Maus, weil der Throttle-Regler von selbst wieder herausfährt. Was mach ich falsch?

    Ich würde mir auch gerne die fps anzeigen lassen. Fraps funktioniert irgendwie nicht richtig und wird immer wieder ausgeblendet. Im Spiel selbst gibt es wohl keine Möglichkeit dafür, oder? Ich hab jedenfalls nichts gefunden. Das war früher aber selbstverständlich, soweit ich weiß.

  • Ich schätze mal in irgendeinem Optionsmenü kannst du die Leiste wieder ein- und ausschalten, ich habe eine Option gefunden um die ganzen Anzeigen in der Aussenansicht zu entfernen, aber wo genau weiß ich nicht mehr. Die Menügestaltung ist im FS20 auch eine Katastrophe, chaotisch, unübersichtlich und wenig funktional aber mit modernem Look.

    Frameraten kannst du mit Shadowplay über geforce Experience anzeigen lassen, eine Ingame-Option dazu habe ich noch nicht gesehen, weder im Sim noch in Videos, da benutzt jeder externe Tools dafür.

    Ich bin nun auch im FS20 nicht so wirklich tief drin, mein Gamepad wird noch immer nicht sauber unterstützt (im Optionsmenü gibt es aber schöne Bilder vom xbox-Controller, da hat man sich Mühe gegeben) und die Leistung ist einfach katastrophal. Ich könnte es jetzt noch auf niedrigsten Settings versuchen aber dann sieht er noch schlechter aus...

  • Fraps muss ich jedes mal neu starten, wenn ich in der Pause irgendwas verändert habe. Besser als gar nichts.

    Mal etwas wirklich positives. Ich fliege aktuell über Mühldorf bei wolkenlosem Himmel (klar, das fordert die Hardware auch nicht großartig, kann aber auch in der Einstellung Hoch mit rund 30 fps herumfliegen. Das ist erheblich mehr, als ich mit meiner schwachen Hardware erwartet hatte. Und es sieht - für meine bescheidenen Erwartungen und Gewohnheiten - sehr gut aus! Aber ich bin erst am Anfang der Tests. Mit Wolken, aufwändigen Flughäfen usw. sieht das vermutlich völlig anders aus.
    Absoluten Schwachsinn finde ich, dass auch im Pausenmodus CPU und Grafikkarte (bei High ist die Graka dann eben auf 82 Grad, damit muss ich leben) weiter entsprechend belastet werden. Kurz mal runterklappen, was anderes tun ist so problematisch, weil der PC weiter voll arbeiten muss und die Lüfter entsprechend hochdrehen.
    Ich setze hier zwar dann B.E.S (ein uraltes Freeware-Tool, mit dem ich Tasks genau einstellen kann von 0-100%) ein, um den Task in den Keller zu ziehen, aber der Sim hat sich deshalb auch schon mal verabschiedet.

    Sogar während des Downloads über Nacht lief die CPU auf 30, und die Graka auf 40%, sowas von unnötig...

    Ich habe jetzt einen anderen Flug gewählt, da ist die Leiste oben wieder da.
    Ein kurzer Test der Flugschule verlief seltsam. Ich hab getan, was von mir verlangt wurde, aber der nächste Lern-Punkt kam einfach nicht, da bin ich wieder ausgestiegen.

  • Schade, dass man zwischen 30 und 60 keine ZIel-fps einstellen kann. Ich brauch keine 60, auch falls sie möglich sein sollten, das schont die Kiste und evtl. meine Ohren. Seltsam auch, dass bei 20 oft nur 15, und bei 30 oft nur 25 angezeigt werden.

    Aber back to topic: Warum wird kann ich meinen Joystick nicht verwenden? Hat jemand eine Idee?

  • Sowas hab ich befürchtet. D.h fps kann man gar nicht wirklich einstellen. Ich hoffe, das kommt noch. Obwohl eher jeder wegen zu wenig fps jammern wird.

    Das Kamera-Menü tut bei mir gar nicht. Alle Einträge unten sind ausgegraut, erscheinen nur für einen Sekundenbruchteil, wenn ich oben etwas anklicke. Ich verstehe absolut nur Bahnhof. Irgendwas hab ich verstellt, jetzt klebt die Kamera am Flügel, und ich seh keine Möglichkeit das wieder rückgängig zu machen. Entweder bin ich noch ungeschickter, als ich dachte, oder hier stimmt was nicht. Edit: Ich hab den Flug nochmal geladen, jetzt tut es plötzlich.

  • Ich bin grad mit dem Gameready-Treiber und manuellen Grafikeinstellungen mit sagenhaften und vollkommen stabilen 60 FPS von Hagen nach Paderborn geflogen, da gab es sogar einige Wolken und die Texturauflösung und Bäume hatte ich höher gedreht als im Medium-Preset - das ganze nähert sich also der Nutzbarkeit, mir ist immerhin nicht schlecht geworden und ich denke da geht noch was mit den richtigen Einstellungen.

  • Das freut mich ganz ehrlich für Dich!

    Bei mir ist auch ein Hinweis auf einen neuen Treiber aufgepoppt. Aber ich hatte gelesen, dass der neue angeblich keine zusätzlichen fps bringt. Wenn's mir wieder besser geht, kann ich den ja mal installieren, momentan hab ich dafür auch keine Geduld.

    Die Kamerasteuerung raubt mir den letzten Nerv. Mit der Drohne das kapier ich gar nicht. Und mal sind die Einstellungen dafür ausgegraut, mal nicht. Und vor allem, wie steuert man das Ding?

    Hab jetzt aber auch keine Geduld, kann kaum vor dem PC sein.

    Wenn es wenigstens irgendwo eine Hilfe für die Funktionen gäbe, aber bisher hab ich noch keine gefunden.

  • Angeblich kann man mit der Taste Tabulator ein Hilfe-Menü öffnen. Da tut sich aber nichts.

    Das waren noch Zeiten, als es oben in der Menüleiste vernünftige logisch gegliederte Menüs gab, wo alles zu finden war. Dieser neue Schnickschnack hilft doch niemandem, außer dass er hübsch aussieht.

  • Hallo,

    die FPS kann man mit dem MSI Afterburner fest einstellen.

    Da wird der Riva Statstic Server mitinstalliert und dort kann dann die gewünschte

    Framerate eingestellt werden.

    Grüße

    Klaus

  • Danke Dir kens, den hatte ich installiert, bis ich auf Win 10 upgegradet hatte Anfang dieses Jahres. Dann hat er meine Sensoren nicht mehr ausgelesen, da hab ich ihn deinstalliert und hab dafür jetzt HWInfo64 im Einsatz. Ich weiß nicht, ob das problematisch ist, wenn ich dafür Afterburner wieder zusätzlich installiere.

    Ich würd gerne mit der freien Kamera während der aktiven Pause (hab ich auch umbelegen müssen, weil die voreingestellte Taste nicht funktiuoniert hat) meinen Heimatort anschauen, weiß aber nicht wie.
    Und meinen Joystick nutzen. Ich bin gespannt, wann ich zu diesem Thema etwas im Netz finde.

  • Mein Kamera-Drohnen-Problem ist gelöst. Der Zehnerblock meiner Tastatur wird vom FS2020 nur dann erkannt, wenn ich die Nummern auschalte. Warum weiß ich nicht. Daher hilft hier nur neu belegen.

    Bleibt noch mein Joystick-Problem. Kann es sein, dass mein Joystick einfach zu alt ist, und der Simulator ihn einfach deshalb nicht erkennt? Das wäre ärgerlich. Mit Controller spielen ist nervig.

  • Vernünftige Software erkennt den schon solange der von Windows auch erkannt wird - blöd ist nur, dass der MFS wohl nur die xinput-Schnittstelle unterstützt und da fallen dann allerhand ältere Geräte raus, die eben nicht über xinput laufen. Der hauseigene Xbox One Controller wird aber auch nicht richtig unterstützt, den kann man nutzen irgendwie, mit Autorudder, wie mir Mathijs Kok bei Aerosoft mitgeteilt hatte, aber dann brauche ich gar nicht erst anfangen, Autorudder habe ich selbst am Anfang als Neuling im FSX nicht benutzt. Mathijs Kok meinte auch für ernsthaftes Simulieren wäre ein Gamepad eh nicht geeignet...

  • Es gibt doch findige Köpfe, die kleine Tools programmieren, die man evtl. dazwischenschleifen kann, um schließlich doch noch den alten Joystick nutzen zu können. Sowas ähnliches hab ich in einem etwas anderem Zusammenhang mal irgendwo gesehen.
    Dir ist nichts bekannt oder?
    Stimmt, ich bin im Fliegen eigentlich immer noch Anfänger mit sehr geringer Praxis. Ich fliege bisher nur mit absolut minimalem Aufwand.

    Aber dass ein Controller nicht das geeignete Gerät ist, das merk ich auch.
    Ich versuch jetzt mal über die Vergrößerung der Totzonen (stehen aktuell alle auf 0) dieses Gezappel beim Fliegen wegzubekommen. Die Sticks gehen sehr häufig nicht zuverlässig in die 0-Positionen zurück. Aber die kurzen Regelwege bleiben, da kann man nichts machen.

  • Ich danke Dir!
    Hab erst kurz den 360-Controller getestet, der wird auch erkannt und unterstützt, wenn auch kein Bild des Controllers erscheint. Ich werd mich mal damit beschäftigen. Vielleicht klappt es damit.

    Gruß Sunrise

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!