In der TBM 900 von London City nach Lugano

  • Neu auf meinem System sind Orbx TrueEarth Great Britain South und die HotStart TBM 900, jeweils für X-Plane 11. Dementsprechend habe ich heute den ersten "richtigen" Ausflug gemacht, um beides mal in vollen Zügen zu genießen. Wie praktisch, dass uns ausgerechnet ein Geschäftsmann zum Flughafen London City bestellt hat, um ihn kurzfristig ins Schweizerische Lugano zu fliegen. Ob er ein Brexit-Flüchtling ist und was sich wohl in seinen Aktentaschen befindet? - Wohl kaum Bargeld in großen Megen, um es in die Schweiz zu bringen? Wir werden es nie erfahren, schließlich muss man insbesondere im Gewerbe der Geschäftsreiseflüge besonders diskret sein.


    Also kommen wir mal unserem Auftrag nach: In London City noch einige Liter Jet-A1 getankt, sodass wir auf insgesamt 110 US-Gallonen Sprit an Bord kommen, das müsste eigentlich locker bis Lugano reichen: Da kommt auch schon unser Kunde mit seiner Frau und einem weiteren Geschäftspartner: Es geht los nach Lugano!


    Bereits nach kurzer Zeit lassen wir London hinter uns!

    Weiter geht es in Richtung Küste...



    Da ist sie auch schon, die Küste. Gerade passieren wir 14.000 Fuß Höhe, wir wollen aber rauf bis zur Maximalflughöhe: 31.000 Fuß

    Wir steigen weiter und weiter!


    Bis wir schließlich den magischen Wert erreichen: 31.000 Fuß Reiseflughöhe. Das Maximum einer TBM 900 und für ein Turboprop-Flugzeug eine wirklich beachtliche Flughöhe!

    Es geht weiter über Belgien, Deutschland, Frankreich...


    Ein deutliches Stück hinter Zürich springt dann die Warnanzeige des ersten Tanks wegen Mindermenge Sprit an; dass das passieren wird, wissen wir schon seit etwa 45 Minuten. Aber schnelle Nachrechnungen ergeben: Der Sprit wird bis Lugano reichen!


    Schließlich können wir im Sinkflug noch gut was an unterdurchschnittlichem Spritverbrauch rausholen, wir gleiten in Richtung Zielhöhe...


    Eindrehen Richtung Lugano!


    Und ab in den Endanflug!


    Wer hatte je Zweifel, dass wir es schaffen?! ;) - Mit verbleibenden 10 US-Gallonen Sprit an Bord verlassen wir das Flugzeug in Richtung Hotelzimmer: Morgen muss unser Kunde wieder zurück nach London! :thumbup::sleeping:


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!