FSX-Szenerien mit FS2XP für X-Plane konvertieren

  • Also den Spaß am neuen XPlane 11 kann mir eh keiner nehmen... ;) Dennoch kann ich diejenigen bestens verstehen, die teilweise hunderte Euros in Addons gesteckt
    haben und nicht plötzlich bei Null anfangen wollen. Allerdings sollte man sich jede neue Investition in den FSX/P3D gut überlegen, am veralteten Grundprogramm wird sich wohl
    so schnell nichts ändern. Dann besser einen Cut machen und gemeinsam an einem Strang ziehen, denn XPlane wird jeden Tag von Enthusiasten weiter entwickelt..
    Zumindest lassen sich FS2004/FSX Szenerien (P3D weiß ich nicht) mittels FS2XP umwandeln, das Ergebnis braucht dann allerdings meist noch etwas Nacharbeit.
    Dafür kann man den Overlay-Editor nutzen, ein sehr gut gemachtes Programm.
    Hier mal Bilder vom FMO und PMI, der FMO ist fertig nachgearbeitet, PMI braucht noch etwas:

  • Ich will Dir ja den Spass nicht verderben, den sollst Du haben. Aber an den Szenerien gibt es Urheberrechte, die eine Nutzung/Umwandlung anderweitig verbieten.
    Was Du in Deinem stillen Kämmerlein machst interessiert keinen. Öffentlich vorstellen mit Bildern würde ich das aber nicht. Das gilt übrigens auch für Freeware.

  • Das ist kein Problem, die Szenerien müssen aber natürlich rechtmäßig erworben sein. Bei Freeware erschließt sich mir
    der Sinn nicht, warum man keine Bilder der konvertierten Szenerie zeigen dürfte.. Darüber hinaus ist bei Freeware der
    Streitwert bei einer möglichen Copyright-Verletzung, sagen wir mal, äusserst gering. Die persönliche Missempfindung
    des Autors spielt keine Rolle.


    Hier mal ein Link aus dem Aerosoft-Forum: http://forum.aerosoft.com/inde…vertieren/#comment-389881

  • Man sollte schon mal die Lizenzbestimmungen lesen, auch bei Freeware


    z.B. bei mir
    "
    Alle Rechte an der Szenerie liegen bei Rainer Kunst, www.simmershome.de.
    Die Szenerie ist Freeware, was lediglich bedeutet, dass sie kostenfrei genutzt werden kann.
    Es ist nicht gestattet, die Szenerie auf anderen Downloadportalen außerhalb der Domain simmershome.de zum Download bereit zu stellen.
    Es ist nicht gestattet die Szenerie zu dekompilieren oder gewandelt in anderen Simulatorplattformen bereit zu stellen.
    Es ist nicht gestattet die 3D Modelle der Gebäude des Flugplatzes in anderen Szenerien zu verwenden, sofern hierzu keine Genehmigung beim Autor eingeholt wurde und sofern diese nicht selbst aus Freewarelibrarys stammen. Es ist nicht gestattet Texturen der Gebäude zu verändern und in anderen Szenerien zu verwenden. Für diese wurde die Lizenz käuflich durch simmershome erworben. Eine Nutzung in anderen Projekten ist durch die Lizenzbestimmungen ausgeschlossen.


    Ich rede da aus eigener Erfahrung, denn ich habe da bei XP10 schon mal selbst beinahe geblutet. Und ohne Fragen, sind dann schnell mal 500 Euro weg.
    Es ist auch keine Frage des Preises, weil einzig der Autor entscheidet, was Du darfst oder nicht darfst.


    Letztlich ist es auch nicht nur eine Frage des Streites sondern des Anstandes, weil nämlich ein Anderer, egal wer, erheblich Arbeit investiert hat. Ich hatte schon Anfragen und genehmige das auch, aber gefragt werden möchte ich schon, so einfach ist das.

  • Wir sprechen hier ja nicht über die Weitergabe von Daten, sondern über ein Screenshot. Der Autor müsste, wenn er denn klagt,
    die Frage beantworten, welcher Nachteil oder Schaden durch die Urheberrechtsverletzung denn nun konkret zu beklagen ist - das
    Urheberrecht ist nicht zum Selbstzweck da.
    Ich gebe dir aber in dem Punkt Recht, daß das Copyright auch bei Freeware wichtig und genauso wie bei Payware zu respektieren ist.
    Nur sollte man hier die Kirche im Dorf lassen, schließlich werden ja keine Daten weiter gegeben und es wird hier kein Geld verdient.
    Bei Payware hingegen kann ich das verstehen, die Screenshots einer konvertierten Payware-Szenerie könnten womöglich grobe Fehler
    der Konvertierung selbst zeigen, die im Original nicht vorhanden sind und damit potenzielle Käufer abschrecken.
    Auf der anderen Seite habe ich mir FSX Szenerien gekauft, ohne den FSX zu besitzen.. Das ist natürlich auch ein Absatzmarkt und das
    wissen die Entwickler.
    Und klar, fragen sollte man, das sehe ich auch so. Das zeigt nicht zuletzt den Respekt vor der kostenlos zur Verfügung gestellten
    Arbeit. Nur wenn es mal einer nicht tut und ein Bild postet, halte ich den Gang zum Richter für unangebracht.

  • Wir sprechen hier ja nicht über die Weitergabe von Daten, sondern über ein Screenshot

    Falsch wir reden darüber, dass der Screenshot nachweist, dass die Szenerie decompiliert und für einen andren Sim wieder compiliert wurde. Das ist in den meisten mir bekannten Lizenzbestimmungen erst mal generell verboten, auch in meinen. Ich bin auch kein Krümelkacker, aber bestimmte Äußerungen zu Autorenrechten locken mich halt aus der Reserve, weil ich sie einfach unangemessen finde. Ich habe nichts gegen Deine schönen Bilder. Die gefallen mir auch.


    Also fragen kostet wie gesagt gar nichts und wird meist auch positiv beschieden. Einfach machen kann teuer werden, weil der Autor ein Recht auf Unterlassung hat und schon alleine der Schriftverkehr schnell mal 500 Euro kostet. Da muss es gar nicht um Schadenersatz gehen. Wenn er nicht möchte, dass seine Szenerie woanders dargestellt wird, als der Ursprungszweck war, dann wäre das eben so zu respektieren.


    Generell ist die Tendez man könne mit Dingen, die man frei im Netz findet machen was man will bedenklich und auch falsch.

  • P.S. Hast Du das schon mal mit OrbX Szenrien probiert und Bilder gezeigt. :D
    ...da sehe ich schon jemanden im Dreieck springen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!