Mega Airport Frankfurt V2.0 professional AFCAD

  • Schönen Abend an alle,


    hätte eine Frage an die Afcad Spezialisten unter euch. Es kommt bei mir in der EDDF Scenerie ( aber auch bei manch anderen Scenerien)vor, das ich auf die Startbahn 25c geschickt werde. Es rollen dort auch andere AI Flugzeuge hin und in die Richtung 250 Grad (25C, 25R und 25L) landen auch Flugzeuge. Seltsamerweise kommen aber auch aus der Gegenrichtung 070 Flugzeuge zur Landung angeflogen.

    Was läuft da falsch? Fliege mit Active Sky. Dort passt die Windrichtung für meinen Start.

  • Das liegt, vermute ich, an ActiveSky. Wenn die Windrichtung in ActiveSky vom Default-Wetter abweicht, lädt der Sim zunächst diese. Folglich schickt der Sim alle Flugzeuge zu Beginn auf die Landebahn, welche mit der zuvor eingestellten Windrichtung beim Start des FS festgelegt wurde. Sobald dann AS sich dazuschaltet und sich die Windrichtung ändert, wird der AI-Traffic dann unter Umständen auf eine andere Bahn geschickt.


    Dass dann noch Flugzeuge als "Gegenverkehr" landen, liegt daran, dass die Bahn bereits bei der Genehmigung zum Anflug festgelegt wird. Da beim Flugbeginn kein anfliegender Verkehr im Anflug/Endanflug enthalten ist, sondern genau zum Start des Fluges gleichzeitig die Freigabe für sämtlichen anfliegenden Verkehr erfolgt, wird auch dieser auf die entsprechende Bahn verwiesen. Da das Anflug-Procedure gerne mal 30 Minuten dauert, kann es vorkommen, dass man selbst noch auf "Gegenverkehr" stößt, selbst wenn der Bahnwechsel schon längere Zeit zurückliegt.

    Ich glaube nicht, dass man das Problem pauschal lösen kann, außer dass man sich vielleicht vor dem Laden des Fluges die Windrichtung entsprechend anpasst, damit die Sim-Einstellung und AS identisch sind.


    Beste Grüße

    Felix

  • danke für deinen Tipp. Klingt plausibel. Gibt es irgendwo ein Afcad das auch die RWY 18 berücksichtigt für Starts?


    Gerne und nein. Dies ist ebenfalls eine technische Limitierung des FS. Mit sogenannten "Crosswind-Runway"-AFCADS lässt sich soetwas nur begrenzt darstellen, dann aber starten jedoch auch die Flugzeuge von der nicht existierenden Bahn "36". Im AFCAD, das standardmäßig beim MAF 2.0 enthalten ist, kann man jedoch als User die Startbahn 18 für das eigene Flugzeug über das Standard-ATC auswählen. Funktioniert nur nicht beim AI-Traffic. Wird dann als 18L angezeigt, ist aber die 18. Auch wegen technischen Limitierungen des FS.

    Mal gespannt, was der neue FS2020 in dieser Hinsicht zu bieten hat und in wie weit er sich von den Vorgängern unterscheidet. Ich persönlich würde es sehr begrüßen, wenn außer der Windrichtung noch andere Vorgaben zur Runwaynutzung manuell angepasst werden können. Vor allem auch, ob er in der Lage ist, den Flugverkehr halbwegs vernünftig beim Anflug zu staffeln.


    Beste Grüße

    Felix

  • AI smooth


    das funktioniert aber leider nicht mit P3D. Meines Wissens gibt es da noch nix. Hab mal gelesen, das die Jungs von FS Reborn da was machen wollen, allerdings ist die Info auch von 2018

    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, Be quiet SILENT BASE 801

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!