FS2020 will den Patch downloaden, klappt nicht, kein Start des FS2020 mehr möglich.

  • Hallo miteinander,

    Ich wollte gerade ein bisschen fliegen, werde aber zum Store geschickt. Ich denke, fein, der nächste Patch, aber der Download startet nicht, ist nur "ausstehend", der Downloadbalken bleibt leer, schon seit einer ganzen Weile. Auch nach einem PC-Neustart.

    Ich hoffe, das hat nur den Grund, dass viele den Patch zur Zeit bekommen, und es steckt nicht wieder irgendein Problem dahinter.

    Andererseits kann ich den Store auch nicht mehr bedienen, nur noch oben rechts schließen.

    Nach einem Neustart des Stores wird beim Versuch, die Downloads und Updates anzeigen zu lassen nur ein endloser Ladekranz angezeigt, in der Bibliothek nur noch die Startoption für den Flusi.

    Wenn ich ihn dann erneut starte.... bleibt er, wie es aussieht, beim Laden hängen (eine Zeit nach dem notwendigen Tastendruck), ewig wird das Flugzeug angezeigt, CPU liegt bei 50%, Grafik bei 95%, RAM bei 1442 MB (beim 2. Mal 1381MB). Ich werde ihn wohl mit dem Taskmanager abschießen müssen. Und jetzt? Beim zweiten Versuch genau dasselbe. Dann gehör ich jetzt also zu den Leuten, die den FS2020 gar nicht spielen können.

    Ich habe noch die Daten des Microsoft Store zurückgesetzt und diesen dann neu gestartet. Auch das nicht nichts geändert.

    (Ich hoffe sehr, ein erneuter Komplett-Download bleibt mir erspart. Der letzte hat glaub ich 17 Stunden gedauert...)

    Edit: Ich möchte noch anfügen, dass nötige kleinere Updates anderer Apps währenddessen problemlos gedownloadet und installiert werden konnten. Vermutlich wäre das jetzt auch nicht mehr möglich, weil diese Liste im Store gar nicht mehr erstellt werden kann.

  • Sunrise

    Changed the title of the thread from “Start des FS2020 will den Patch downloaden, klappt nicht, kein Start des FS2020 mehr möglich.” to “FS2020 will den Patch downloaden, klappt nicht, kein Start des FS2020 mehr möglich.”.
  • gestern gingen die Server nicht. Heute konnte ich das Update laden. FPS ein wenig besser wegen der Display Refresh Rate.

    Aber gerade ein Crash to Desktop. Viele berichten von Problemen.


    Man kommt sich wirklich wie ein "Versuchskaninchen" vor. Kann man nur jedem raten, noch einige Monate mit dem Kauf abzuwarten.


    Ich glaube langsam werden auch die "Fanboys" ans Grübeln kommen. Wie sollen die jemals die Engine auf DX12 wechseln, wenn es so schon ständig Probleme gibt?


    Meine Vermutung ist, die machen das noch bis die X-Box raus ist, beheben dann noch einige Fehler und das war es dann. Die werden wohl kaum dann noch 200 Leute die kommenden Jahre damit beschäftigen.

    Ich halte das mittlerweile für ein Marketing Gebilde, was vor allem Werbung für die X-Box und den Gamepass machen soll.


    Wenn Asobo Addons entwickelt, haben die wenig Chancen gegen die etablierten Anbieter und deren Addons.


    Professionell sieht das alles nicht aus. Das ist einfach nur ein Titel von 100 Anderen für die.


    Wie da einige noch den Sim als edel, elitär oder professionell ansehen, kann ich nicht nachvollziehen. Mit der Realität hat das nichts zu tun.


    Der Werbehype in den Medien ist zu erklären, weil es kaum gute neue Spiele gibt? Man darf auch die Marketing Macht von MS nicht unterschätzen.

  • Möglich.
    Aber das hilft mir in diesem Moment leider nicht weiter. Ich hab auch extra mein Problem aus dem Zukunfts-Thread hier herübergeschafft.

    Was bleibt mir jetzt zu tun - außer zu warten (was möglicherweise nichts bringen wird)?

    Ich hab natürlich inzwischen auch schon x-mal das Internet nach meinem Problem absucht. Vergeblich. "Viele berichten von Problemen". Schick mir bitte Links dazu, vielleicht hilft mir das weiter.

  • Quote

    Kann man nur jedem raten, noch einige Monate mit dem Kauf abzuwarten.

    Ich verfolge schon seit Wochen diesem Thema FS 2020 und warte mal bis Januar

    Gruß Helmut

  • Und - hast Du Links für mich, Lothar, wie vorher drum gebeten?
    Und möglicherweise gibt es ja die Möglichkeit, irgendwelche Dateien zu löschen, sodass das ganze hier irgendwie wieder zum Laufen gebracht wird.

    Wie beschrieben, die letzte Installation hat bei mir ganze 17 Stunden gedauert, das ist wirklich keine Kleinigkeit. Ich überlasse den PC auch ungern über Nacht sich selbst, besonders wenn er dann Leistung bringen muss wie in diesem Fall. (Und den Download pausieren hat das letzte Mal auch komische Effekte gebracht.)

    Und wenn viele Leute nach dem Patch jetzt Probleme haben, frag ich mich ob ein Neuinstallationsversuch überhaupt sinnvoll ist.

    Ich muss allerdings erst einmal hoffen, dass eine saubere Deinstallation klappt. So wie sich der Store momentan verhält. Falls ich das tue.

  • Das Newbies und Gelegenheitspiloten reihenweise auf deren Marketingstrategie reinfallen würden war mir von Anfang an mehr als klar gewesen, aber das so viele alte Flugsimulator-Hasen tatsächlich auf die billige Microsoft Propaganda aufsaßen, erstaunte mich nochmal so sehr.


    ''Eine Landung soll ja kein Geheimnis sein. Die Passagiere sollen ruhig wissen, wann sie unten sind.''

  • schon seit einer ganzen Weile. Auch nach einem PC-Neustart.

    Hi Rüdiger,

    ich denke das hier das Problem liegt...


    Du hast auch den automatischen Updateprozess abgebrochen indem Du deinen PC neu gestartet hast. Berichten einige die das gemacht haben weil sie dachten...


    Das sollte man jedenfalls nicht tun, es wird ja nicht ohne Grund darauf hingewiesen.

    Ich habe gestern Abend geupdatet nahm auch 1-2 mal an da passiert nichts, - ich habe einfach gewartet und mal machen lassen.
    Der ganze Updateprozess ist automatisiert, nimmt auch wieder einiges an Zeit in Anspruch, denn es sind ja immerhin 15,69GB wofür wohl erst einmal einige Vorbereitungen im Hintergrund ablaufen die auch notwendig sind bevor der Download beginnt.
    Dieser Vorgang kennt man bei dieser Größenordnung aber auch von anderen Programmen.


    Wie auch immer, ich hatte jedenfalls wie viele andere auch keine Probleme und hab wie gesagt zur Spitzenzeit geupdatet.


    Nachtrag...

    sorry bin irrtümlich auf senden gekommen...

    Vorschlag: An deiner Stelle würde ich versuchen das Update erneut aber nicht im MFS sondern direkt im Store zu starten.
    Habs grad getestet und ein Download simuliert der auch gestartet ist... dann müsste das bei dir eigentlich auch funktionieren.

    Drück dir die Daumen!

    VG

    Martin

  • Ich hab jetzt den FS2020 deinstalliert und möchte ihn neu installieren. Aber der Store reagiert nur mit einer Sanduhr, die eine ganze Weile zu sehen ist. Anschließend schließt sich der Store. Beim zweiten Versuch ist der Store nicht mehr ansprechbar... :-(

  • Ich wurde nirgendwo darauf hingewiesen. Außerdem hab ich eine ganze Weile gewartet, und der FS2020 hat sich auch im Taskmanager nicht mehr gerührt. Da war ein Neustart nicht verkehrt, zumal genau dazu auch schon geraten worden ist.

    Gerade hat sich der Store wieder geschlossen, und ich weiß jetzt absolut nicht mehr, was ich tun soll.

    Jedenfalls ist der FS2020 jetzt deinstalliert, und ich kann ihn nicht mehr installieren, weil der Store nicht mitmacht. Ich kann nicht einmal die Einstellungen des Stores aufrufen, weil er sich dann sofort aufhängt.

  • Die Downloadgeschwindigkeit soll man erhöhen können, wenn man WIN 10 von der Sprache und Region auf ein Land umstellt, wo jetzt alle schlafen und deren Server dort nicht nutzen. :sleeping:

  • Bin zwar nicht Lothar aber schau mal im (deutlich belebteren) Nachbarforum:

    https://www.flusi.info/



    Klappt der Store denn unabhängig vom MFS nach einen PC-Neustart? Kannst du ihn aufrufen und normal bedienen, nach Games suchen und sowas?

    Danke.

    Ich hab den Store-Cache mittels wsreset.exe nach einem Tipp im Internet rückgesetzt, aber wenn ich die Einstellungen aufrufe, friert er wieder ein. Ansonsten scheint alles soweit zu funktionieren, bis ich entweder die Downloads und Uploads auflisten lassen will (Endloses Laderad) oder die Einstellungen aufrufe (Einfrieren). Und der Installationsversuch dürfte nach wie vor wie beschrieben scheitern. X-mal mag ich das auch nicht testen.
    Ich erkundige mich mal nach einer Store-Neuinstallation. Wer weiß, wo das alles noch hinführt....

    Aber es ist doch wirklich sehr lächerlich, dass der Store zerschossen wird, nur weil man als ahnungsloser Laie wie ich eine Patchinstallation, die ihn ohne jegliche Information im Regen stehen lässt, manuell abgebrochen hat. Das ist alles ein übler Pfusch.

  • Ich hab den Store-Cache mittels wsreset.exe nach einem Tipp im Internet rückgesetzt


    hm, und wer sagt dir jetzt das dies auch tatsächlich zur Problemlösung dient?
    Im Store-Cache könnten auch wichtige Daten hinterlegt sein, - ich hab mir das mal grad bei mir angesehen, ich würde da nicht einfach was zurücksetzen.

    Es sei denn dieser Tipp kommt von Microsoft, dann vergiss mein Post hier.
    Im Inet schwirren nachweislich extrem viele Fehlinfos rum, - also ich bin grundsätzlich vorsichtig bei sowas.
    Vor allem setze ich nicht blindlinks das um was irgendwo geschrieben steht, sondern suche erst nach einer verlässlichen Bestätigung.
    Wie gesagt, es sein denn die Info stammt von Microsoft - die wissen natürlich was in deinem Fall zu tun ist.

  • Hast schon recht, das kann ins Auge gehen. Wobei ich auch der einen oder anderen Quelle außer Microsoft durchaus vertraue.

    Wie z.B. in diesem Fall. Eine Beschreibung, wie man den Windows Store neu installieren kann, was nicht ganz so einfach ist.
    Aber das muss selbstverständlich jeder für sich entscheiden. Und Microsoft wäre mit Sicherheit die verlässlichste Adresse, keine Frage.

    In meinem Fall hat es geholfen, und der Windows Store war danach wieder normal bedienbar. Auch die FS2020-Installation konnte ich wieder wie gewohnt starten.

    Sicher hast Du Recht. Ich hätte einfach den Eindruck ignorieren müssen, dass der FS2020 sich mit seinem Patch festgefahren hat. Vermutlich wär es irgendwann weitergegangen. Meine Erfahrungen im Lauf der vielen Jahre haben mir eben signalisiert, dass hier nichts mehr passiert. Aber beim FS2020 läuft vieles anders und speziell. Edit: Und das anschließende Verhalten des Stores war auf jedem Fall nicht normal.
    Im Moment beginnt wieder die lange Installationsreise. Ich hoffe sie dauert nicht wieder so lange wie letztes Mal. Aber die Nacht über läuft der PC natürlich wieder durch. Ich hoffe, dass ich danach einen FS2020 habe, der den neuesten Patch beinhaltet. Auch wenn dieser wohl auch keine wahre Freude sein wird. Danke.

    Gruß Rüdiger

    Edit: Und dabei hätte ich heute zu gerne probiert, wie sich Flugzeuge fliegen, wenn man Seiten- und Querruder mit der gleichen Achse steuert. Ein Tipp, den ich in einem anderen Forum gefunden habe. Ist mir unbegreiflich, wie ich nicht selbst drauf kommen konnte. Morgen werde ich das hoffentlich mal testen können.

  • Wobei ich auch der einen oder anderen Quelle außer Microsoft durchaus vertraue.


    Hi Rüdiger,

    sicher, diese Quellen habe ich auch - jeder wird sie haben.

    Trotzdem, vorsichtig agieren ist immer gut, insbesondere dann wenn`s eh schon klemmt.
    Bei meinem Tipp z.b. kann überhaupt nichts passieren. Entweder startet wie bei mir vorhin beim Test auch bei dir der Download oder eben nicht. Es ist keine Konsequenz zu befürchten.

    ...........

    Nun gut, is eh schnuppe es hat ja bei dir geholfen, Du bist ja inzwischen weiter gekommen, nur das zählt letztendlich.


    Ich hätte einfach den Eindruck ignorieren müssen



    Humbug, mach dir kein Kopp darüber - hinterher ist man bekanntlich immer schlauer. Und wie gesagt beinahe hätte ich gestern Abend auch abgebrochen.
    Meine Erstantwort sollte ja auch keine Besserwisserei darstellen, sondern einzig und allein schon vorbeugend informieren. Der nächste Patch kommt ja mit Sicherheit... ;-)


    Aber beim FS2020 läuft vieles anders und speziell.


    Oh ja, das stimmt allerdings.

    Ok, ich drück dir die Daumen das es jetzt durchläuft!


    VG

    Martin

  • Danke Dir.



    Bei meinem Tipp z.b. kann überhaupt nichts passieren. Entweder startet wie bei mir vorhin beim Test auch bei dir der Download oder eben nicht. Es ist keine Konsequenz zu befürchten.

    Ganz stimmt das nicht. Denn - wenn nicht, dann würde der FS möglicherweise in diesem Zustand bleiben. Und irgendwo muss dann der Zeitpunkt kommen, wo man schließlich doch eine Entscheidung treffen und den FS abschießen muss. Und das kann dann wieder ein Fehler sein. Außer man hat kein Problem damit, auch mal tagelang den Flusi in Wartestellung (und den Rechner eingeschaltet) zu lassen, um letztlich eine annähernd 100%ige Gewissheit zu haben, dass der Abruch nur richtig sein kann.
    Aber irgenwann will man auch mal fliegen, oder ganz einfach den Rechner neu starten, es gibt ja viele Gründe dafür. Oder man braucht die komplette Rechnerleistung für andere Aufgaben.

  • Hallo Ihr 2020 Fummler ! Sorry !!! Ihr habt glaub ich immer noch nicht kapiert, was Euch die Flusi-Freunde die ne Menge

    Erfahrung in den Jahrzehnten gesammelt haben , sagen wollen? Da ist nichts schönzureden ! Alles verlorene Zeit, die Fummelei,

    wenn es doch Sim,s gibt, mit dem man fliegen und Spass haben kann, ohne graue Haare zu bekommen !

    Freut Euch, wenn ein Flusi wie der XP alles in logischer Denkweise bietet und nicht stundenlang Frust beschert,

    OK, ich rede von XP, zusätzlich hab ich noch meinen FSX mit 150 Bedienelementen (open Cockpits-Boards )

    Es tut mir wirklich weh, wenn ich die verzweifelten Bemühungen lese, wie ich sie leider auch mit dem 2020 durchgemacht hab!

    Aber das ist jetzt vorbei, keine Lust mehr, ich darf garnicht an die grasbewachsenen Rollbahnen o.ä. denken !

    129 €, dafür, jetzt wisst Ihr wie es mir geht! Das musste ich mal loswerden, jetzt geht es mir besser !

    happy landings !!! ... und bitte keine Antworten, die oben schon behandelt wurden

    Klaus EDDK

  • Ganz stimmt das nicht. Denn - wenn nicht, dann würde der FS möglicherweise in diesem Zustand bleiben.

    ...und das behauptet wer?

    Egal, is nebensächlich woher Du das jetzt wieder hast ...

    Allein von der Warte aus betrachtet das man sowieso jederzeit in seinem Store die Möglichkeit hat seine Datendownloads zu wiederholen, bleibe ich bei meiner Aussage. ... na ja ich schreibe "man" ... bei mir jedenfalls ist das möglich, sonst hätte ich das ja vorhin für dich nicht flux antesten können.

    In was für einen Zustand überhaupt soll der MFS möglicherweise bleiben? Vielleicht reden wir ja unbeabsichtigt aneinander vorbei. Entweder startet auch bei dir mit meinem Tipp das Update oder eben nicht. Wenn letzeres zutrifft, dann passiert nichts - folglich auch logisch betrachtet nichts was in irgend einem Zustand verbleiben kann - somit logischerweise auch kein Zustand im MFS.

    Ach so Moment, oder nimmst Du evtl. an das Update-Start-Versuche für jeden User begrenzt/limitiert sind?
    Also falls dem so sein sollte, da kann ich dich beruhigen, - absoluter Humbug woher du das auch immer haben solltest.
    Du kannst, - jeder kann das und zwar ohne jegliche Konsequenz so oft und so lange versuchen bis das Update letztendlich startet.

  • eddkklaus:

    Ich fühle mit Dir, Klaus. Und ich freue mich gar nicht mehr auf meine hoffentlich morgen vormittag abgeschlossene neugepatchte Neuinstallation, nachdem ich in einem anderen Forum eine sehr entmutigende Reihe an Posts gelesen habe über x Programmabstürze und gescheiterte Programmstarts nach dem Patch.
    Aber der richtige Thread ist das nicht unbedingt dafür.
    Mein Problem habe ich offensichtlich selbst nach einer für den Benutzer unpraktisch verlaufenen Patch-Installation zu verantworten, und habe das Problem inzwischen wohl gelöst, wie Du auch hättest lesen können.
    Aber wohin mit dem ganzen FS-Frust....

    Vielleicht sollten wir einen Patch-Jammer-Thread öffnen.
    Du erzählst von anderen Flugsimulatoren, die Du als Alternative nutzen kannst. Sowas hab ich nicht. Mein FSX läuft seit meinem Win10-Upgrade im Januar nicht mehr, und etwas anderes habe ich gar nicht.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!