Maus als Steuerhorn

  • Hallo,


    ich habe den Flugsimulator 2020 installier und möchte diesen gerne nur mit der Tastatur und Maus spielen. Beim Scrollrad der Maus habe ich die Schubregelung hinterlegt, Nur bei der Zuordnung der XY Achsen zur Flugsteuerung tue ich mir richtig schwer und habe schon eine Zeit erfolglos damit verbracht.

    Beim FSX war das nicht so kompliziert...


    Anbei meine aktuelle Achsenzuordnung mit der ich mehr schlecht als recht Propellermaschinen fliegen kann...die Jets stürzen leider alle ab...

    Querruder links Achse-x

    Querruder rechts Achse +x

    Höhenruder unten -y

    Höhenruder oben+y

    Seitenruder links-x

    Seitenruder rechts+x

    Querrudertrimmung links -x

    Querrudertrimmung rechts+x

    Wer kann mir helfen-welche Achse muss zu welchem Befehl ? Freue mich auf eure Hilfe und hoffe nicht dass ihr nur empfehlt einen Joystick zu kaufen...

    Grüße

    TH

    • Antworten

    :?:

  • Hallo Thomas,

    natürlich wirst Du Dir hier anhören dürfen, dass Tastatur und Maus als alleinige Steuereingabemöglichkeiten das Flugerlebnis erheblich verschlechtern. Mich würde wundern, wenn das trotz Deines Satzes nicht passiert. Aber das weißt Du ja offensichtlich selbst und wirst garantiert Deine Gründe haben, so fliegen zu wollen.
    Ein Problem seh ich bei Deiner bisherigen Belegung mit der Querrudertrimmung ebenfalls auf der Achse, mit der Du Seiten- und Querruder steuerst. Das macht keinen Sinn. Du verstellst praktisch ständig beim Lenken nach links und rechts die Trimmung. Vermutlich wirkt sich das wie eine Verstärkung des Lenkeinschlags bei stärkerer Auslenkung aus, was das Lenken erschweren dürfte. Wirklich trimmen kannst Du so aber nicht.
    Wenn Du das willst, verwende die Querrudertrimmung mit der Tastatur.

    Ich habe gerade den FS nicht gestartet, sonst hätte ich nachschauen können, wie die Trimmung belegt ist.

    Falls es möglich ist, die Empfindlichkeit auch bei der Maus einzustellen, könntest Du hier evtl. noch eine Verbesserung der Steuerung bekommen.

    Einen X-Box-Controller besitzt Du als Alternative nicht, oder? Der wird nämlich auch unterstützt.

    Gruß
    Rüdiger

  • Hat der FS2020 keine Funktion "Seitenruder über Querrunder automatisch" oder so? Im FSX gab es das, in X-Plane sollte es das auch geben (und wenn nicht ab "Werk" dann über ein Skript). Dann legst du nur noch das Querrunder auf x und das Höhenruder y. Die Trimmung gehört nicht auf das Eingabegerät, die kannst du über die Tastatur machen.

    Das Seitenruder mit auf das Querruder zu legen wird zu geschmierten unsauberen Kurven führen, da das Seitenruder weniger / anderen Ausschlag als das Querruder benötigt. Eine Kurve im Flug ist immer eine Kombination aus zwei Bewegungen: Drehung um die Längsachse mit dem Querruder und Drehung mit dem Seitenruder um die Hochachse. Wenn der Seitenruderausschlag zu groß ist, wird das Flugzeug bei zu geringer Querneigung um die Hochachse in die Kurve hingeschoben, bei zu geringem Seitenruderausschlag entsteht erst einmal eine entgegengesetzte Kurvenrichtung (negatives Wendemoment), danach dreht das Flugzeug langsam in die Kurve. Beides nicht schön und nicht optimal.

  • Man kann schon unter "Unterstützung" > "Pilotensteuerung" einige Beihilfen bei der Steuerung einstellen. Aber mit der Maus oder Tastatur zu steuern ist echt heavy.

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

  • Bei einem der früheren FS-Versionen bin ich nur mit Maus und Tastatur unterwegs gewesen. Einige Jahre hab ich gar keinen Joystick für den PC besessen. Aber da war das auch noch eher möglich, da der Flieger in der Luft nicht allzuviel gemacht hat. An großartige Turbulenzen kann ich mich gar nicht erinnern.
    Aber das zeigt natürlich einerseits, dass es mit dem Realismus der Simulation nicht sehr weit her war. Und dass ich alles andere als ambitioniert geflogen bin.

  • DIe Flugzeuge im FS X und FS 2004 sind recht "gutmütig" in den Standardeinstellungen.

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

  • Hallo Zusammen,

    lieben Dank für eure vielzähligen Tipps. Nach weiteren Versuchen bin ich nun doch beim Joystick gelandet...und zwar dem Saitec AV8R-02 mit Schubregelung etc.

    Die Querruderachse ist nun mit LSX belegt, die Höhenruderachse mit LSY und dem Haken bei Achse umkehren.

    Warum auch immer streben auch bei "Ruhestellung" des Joysticks in der Mitte alle Flugzeuge nach oben, sprich um geradeaus zu fliegen muss der Joystick geringfügig nach vorne gedrückt werden, was ein bischen blöd ist.

    Vermutlich muss die Trimmung eingestellt werden, nur wie ?

    Oder ist das das Thema Empfindlichkeit oder Totpunktfestlegung ?


    Helft mir bitte "in die Luft"...

    Grüße und gute Woche euch


    Thomas

  • Trimmung nase hoch ist Numpad 1 und runter Numpad 7.

    Normalerweise wird so aisgetrimmt, dass das Flugzeug die Höhe hält bei einer bestimmten Motorleistung. Wenn du Schub gibst oder weg nimmst wird sich das wieder ändern und muss neu getrimmt werden.

    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, Be quiet SILENT BASE 801

  • Macht es Sinn die Funktion Höhenrudertrimmung -100%-+100% auf die y-Achse des Joysticks mit draufzupacken ?

    Das manuelle Verstellenmit den Nummertasten ist schon ok., aber ein gewisser Automatismus wäre klasse.

  • Genau , 1+7 - Ups, gerade meldet der FS 2020 ein Update an.

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

  • Ich hab zwei Tasten am Joystick für die Trimmung genommen.

    Die y Achse wird doch eh schon verwendet

    i7 9700k, 32GB DDR4-3000 Corsair Dominator RAM, GIGABYTE RTX2080 Gaming OC, MSI Z390 Tomahawk, Corsair Hydro 150i, Be quiet SILENT BASE 801

  • Ich versteh zwar nicht viel vom Fliegen, Thomas, aber das Trimmen wirst Du selbst übernehmen müssen. Eine automatische Trimmung gibt es meines Wissens nach nicht. (Bitte mich korrigieren, falls ich falsch liege).
    Und wie oben schon erwähnt, gehört die Trimmung nicht auf die Steuerachsen. Allenfalls, falls Du einen zweiten Joystick mit Schubregler hast oder einen separaten Schubregler o.ä., kannst Du die Trimmung auf einen solchen Regler legen.
    Die X- und Y-Achsen eines Joysticks kehren ja immer wieder von selbst auf den 0-Punkt zurück. Die Trimmung aber muss, wenn eingestellt, auf dem Wert bleiben. Sonst kannst Du das Flugzeug nie ruhig in der Luft halten.

  • Frank

    Added the Label FS2020

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!