TBM 900 von Hot Start

  • Die TBM 900 ist aber auch so teuer wie ein Airliner z.Tolis a320, ich habe auch geliebäugelt, aber wie gesagt, der preis


    ''Eine Landung soll ja kein Geheimnis sein. Die Passagiere sollen ruhig wissen, wann sie unten sind.''

  • Das beste Produkt mit Propeller ist die TBM 900 von Hot Start. Die ist in allen Bereichen sehr gut.

    Mich stört daran auch die Mischung aus hohem Preis, eher unterdurchschnittlicher Grafik im Innenbereich und die für mich nicht wirklich notwendige Systemtiefe, die immer auch Kompatibilitätsprobleme mit sich bringen kann.

    Vielleicht kaufe ich mir das Teil ja doch noch im nächsten Sale aber so ist mir das Teil doch zu teuer für mein sauer verdientes Geld...

    Meine Hardware: Intel i7-9700, 32 GB RAM, nVidia RTX2060 Super 8 GB GDDR6, 1TB Samsung Evo970Plus SSD

  • Ich habe ein schönes Video über die TBM 900 gefunden. Sie ist ja innen unheimlich leise.

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

    Edited once, last by Frank: Video direkt eingebunden ().

  • Ich habe ein schönes Video über die TBM 900 gefunden. Sie ist ja innen unheimlich leise.

    Ja, sie soll recht leise sein aber das kann man anhand des Videos nicht beurteilen... - der Ton wurde wohl aus dem Intercom mitgeschnitten und die Mikrofone der Aviation-Headsets sind alle recht gut geräuschisoliert, vor allem die Preisklasse, die man an Bord einer TBM900 erwarten würde.
    Die King Air 350 ist übrigens sogar mit einer aktiven Geräuschunterdrückung in der Kabine ausgestattet und soll im Reiseflug leiser sein als eine Limousine der oberen Mittelklasse. Ich bin zwar noch nie in einer King Air 350 mitgeflogen (bisher nur C90 und King Air 200) aber auch die Vorgänger waren recht angenehm und bei weitem nicht so dröhnig wie erwartet. Eine Piper Cheyenne II ist da deutlich lauter im Cockpit.

    Mir fielen noch zwei Punkte ein, warum ich bisher um die Hotstart TBM 900 einen Bogen gemacht habe.
    Erstens mag ich die ganzen Glass-Cockpits nicht wirklich, ich bin immer noch ein Fan der guten alten "Steam-Gauges" (analoge Anzeigen), und zweitens hatte ich vor einem Jahr recht viele Kundenbeschwerden über den notwendigen Installer gelesen, der wohl auf etlichen Computern Probleme machte und das der Shop wohl auch nicht so kulant war wie Carenado das normalerweise ist.

    Ich bin zwar ein großer Fan der TBM Familie und habe auch schon lange den Kanal von Steveo1kinevo ( https://www.youtube.com/channel/UCT4l4ov0PGeZ7Hrk_1i-5Ug ) mit seiner TBM850 abboniert aber bisher keine Maschine gefunden die mir gepasst hätte. Die Carenado TBM 850 ist für den XP10 entwickelt und arbeitet entweder garnicht oder nur eingeschränkt unter XP11 und was mir an der Hotstart TBM900 missfällt habe ich schon geschrieben.

    Die Airfoillabs King Air 350 hätte ich mir für 50 Euronen auch nicht gekauft, trotz der Komplexität und der wunderschönen alten Cockpitausstattung aber für 30,60€ im Black Friday Sale war das "haben wollen" doch eindeutig zu groß! :saint:8)

    Meine Hardware: Intel i7-9700, 32 GB RAM, nVidia RTX2060 Super 8 GB GDDR6, 1TB Samsung Evo970Plus SSD

    Edited once, last by MooneyCruiser ().

  • Interessant fand ich die Landung im Video , welche ja recht ruhig ablief, im Unterschied zum FS 2020, wo man wirklich der Landebahn teilweise entgegentrudelt, ich weiß nicht, was der Simulator dort für heftige Querwinde simuliert, das kann so nicht real sein.

    Aber auch der Engine-Start in real war aufschlussreich, den man dann gut mit einem Flusimodell vergleichen kann.

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

  • FrankEDDB

    Added the Label X-Plane 11
  • Das schöne ist, wenn du dich nicht genau an die Prozedur hälst, brennt dir sofort das Triebwerk durch, so haben auch die Reichen etwas schieß beim hochfahren, denn das wird richtig teuer, wenn da was schief geht. :-D


    ''Eine Landung soll ja kein Geheimnis sein. Die Passagiere sollen ruhig wissen, wann sie unten sind.''

    Edited once, last by Hueypilot ().

  • Das schöne ist, wenn du dich nicht genau an die Prozedur hälst, brennt dir sofort das Triebwerk durch, so haben auch die Reichen etwas schieß beim hochfahren, denn das wird richtig teuer, wenn da was schief geht. :-D

    Auch wenn eine Turbine ihr End of Life erreicht wird es teuer... - ein Bekannter hat dann in seiner Cheyenne II beide "normalen" PT-6 gegen die BlackHawk-Variante nebst neuer MT-Propeller ausgetauscht und war dann eine halbe Mio "ärmer". Jetzt ist seine Cheyenne aber echt eine Rakete...
    Da bin ich ja fast froh, dass ein neuer Motor für meine Mooney nebst Einbau aktuell nur gut 40.000€ kostet. 8o

    Meine Hardware: Intel i7-9700, 32 GB RAM, nVidia RTX2060 Super 8 GB GDDR6, 1TB Samsung Evo970Plus SSD

  • alleine der Start der TBM 900 ist recht ungewöhnlich.

    Interessantes Video. :thumbup: Irgendwie ist da mein Auto doch etwas einfacher beim Start. ;)

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

  • Wofür ist eigentlich der dicke Knubbel an der Tragfläche? Radar?

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

  • Wofür ist eigentlich der dicke Knubbel an der Tragfläche? Radar?

    Da befinden sich Wettermesssensoren drin, z.B. für GewitteraktivitätsVorhersagen, das sind sozusagen mini Weather Radome's (Wetterradar) wie man sie in der Regel auch auf vielen Flughäfen als weiße, große Bälle kennt. Die sieht man mittlerweile an vielen teureren privat Flugzeugen, wie die Cargo Master 208 von Cessna oder die King Air B200, auch Helikopter haben diese Dinger oft vorne an der Flugzeugnase oder unter dem Flugzeugrumpf montiert.


    ''Eine Landung soll ja kein Geheimnis sein. Die Passagiere sollen ruhig wissen, wann sie unten sind.''

  • nicht gerade billig, wenn man so ein Triebwerk schrottet

    ich hab bestimmt 10 Stück davon geschrottet. ||


    Ich musste schon die virtuelle Insolvenz anmelden. ;(


    Aber wie schon gesagt, ein Must Have Produkt. Oberste Güteklasse in allen Bereichen. Dagegen ist Carenado Wühltischware. Aber ich sag jetzt nichts mehr. Ich krieg ja keine Provision oder so. :)

  • nicht gerade billig, wenn man so ein Triebwerk schrottet

    Wahnsinn, ! :huh:

    Hardware , CPU = AMD Ryzen 5 3600 , Grafik = Sapphire Radeon RX 5500 XT Pulse, 8GB GDDR6 , PCIe 4.0

    Arbeitsspeicher = 2x 8 GB DDR 4 . Mainboard = ASUS Prime B 550 M-A

    Soundkarte = Terratec Aureon XFire 8.0 HD

  • ich hab bestimmt 10 Stück davon geschrottet. ||


    Ich musste schon die virtuelle Insolvenz anmelden. ;(

    Ich habe nun etwa 15 Starts mit der 900 und nur einmal habe ich eine geschrottet, ist ja bei der TBM 900 etwas einfacher zu starten als die TBM 850, denn die brennt ja nun wirklich bei kleinsten Fehler sofort durch (einmal eine Sekunde im roten Bereich und Ende ist mit lustig) und man musst Kiste dann immer fixen oder neustarten.


    ''Eine Landung soll ja kein Geheimnis sein. Die Passagiere sollen ruhig wissen, wann sie unten sind.''

  • Auf jeden Fall sind solche Propellermaschinen vom Verbrauch sehr gut. Wenn man sich die Einsatzmöglichkeiten der TBM ansieht und den Spritverbrauch mit einer Düsenmaschine vergleicht. 37 Gallonen per Hour. Also 140 Liter. Und das bei der Geschwinigkeit. Bei sechs Sitzplätzen.

    ist ja bei der TBM 900 etwas einfacher zu starten

    die 930 und 940 haben einen Automatikmodus für die Motorsteuerung, auch beim Start. Da regelt der Computer alles und man kann die Turbine nicht mehr so einfach schrotten.

    Leider nicht nachträglich für die TBM 900 zu bekommen. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!