Posts by MooneyCruiser

    Das schöne ist, wenn du dich nicht genau an die Prozedur hälst, brennt dir sofort das Triebwerk durch, so haben auch die Reichen etwas schieß beim hochfahren, denn das wird richtig teuer, wenn da was schief geht. :-D

    Auch wenn eine Turbine ihr End of Life erreicht wird es teuer... - ein Bekannter hat dann in seiner Cheyenne II beide "normalen" PT-6 gegen die BlackHawk-Variante nebst neuer MT-Propeller ausgetauscht und war dann eine halbe Mio "ärmer". Jetzt ist seine Cheyenne aber echt eine Rakete...
    Da bin ich ja fast froh, dass ein neuer Motor für meine Mooney nebst Einbau aktuell nur gut 40.000€ kostet. 8o

    Ich habe ein schönes Video über die TBM 900 gefunden. Sie ist ja innen unheimlich leise.

    Ja, sie soll recht leise sein aber das kann man anhand des Videos nicht beurteilen... - der Ton wurde wohl aus dem Intercom mitgeschnitten und die Mikrofone der Aviation-Headsets sind alle recht gut geräuschisoliert, vor allem die Preisklasse, die man an Bord einer TBM900 erwarten würde.
    Die King Air 350 ist übrigens sogar mit einer aktiven Geräuschunterdrückung in der Kabine ausgestattet und soll im Reiseflug leiser sein als eine Limousine der oberen Mittelklasse. Ich bin zwar noch nie in einer King Air 350 mitgeflogen (bisher nur C90 und King Air 200) aber auch die Vorgänger waren recht angenehm und bei weitem nicht so dröhnig wie erwartet. Eine Piper Cheyenne II ist da deutlich lauter im Cockpit.

    Mir fielen noch zwei Punkte ein, warum ich bisher um die Hotstart TBM 900 einen Bogen gemacht habe.
    Erstens mag ich die ganzen Glass-Cockpits nicht wirklich, ich bin immer noch ein Fan der guten alten "Steam-Gauges" (analoge Anzeigen), und zweitens hatte ich vor einem Jahr recht viele Kundenbeschwerden über den notwendigen Installer gelesen, der wohl auf etlichen Computern Probleme machte und das der Shop wohl auch nicht so kulant war wie Carenado das normalerweise ist.

    Ich bin zwar ein großer Fan der TBM Familie und habe auch schon lange den Kanal von Steveo1kinevo ( https://www.youtube.com/channel/UCT4l4ov0PGeZ7Hrk_1i-5Ug ) mit seiner TBM850 abboniert aber bisher keine Maschine gefunden die mir gepasst hätte. Die Carenado TBM 850 ist für den XP10 entwickelt und arbeitet entweder garnicht oder nur eingeschränkt unter XP11 und was mir an der Hotstart TBM900 missfällt habe ich schon geschrieben.

    Die Airfoillabs King Air 350 hätte ich mir für 50 Euronen auch nicht gekauft, trotz der Komplexität und der wunderschönen alten Cockpitausstattung aber für 30,60€ im Black Friday Sale war das "haben wollen" doch eindeutig zu groß! :saint:8)

    Das beste Produkt mit Propeller ist die TBM 900 von Hot Start. Die ist in allen Bereichen sehr gut.

    Mich stört daran auch die Mischung aus hohem Preis, eher unterdurchschnittlicher Grafik im Innenbereich und die für mich nicht wirklich notwendige Systemtiefe, die immer auch Kompatibilitätsprobleme mit sich bringen kann.

    Vielleicht kaufe ich mir das Teil ja doch noch im nächsten Sale aber so ist mir das Teil doch zu teuer für mein sauer verdientes Geld...

    Inzwischen habe ich knapp 20 Stunden Flugzeit mit der King Air 350 runter und das Collins FMS deutlich besser im Griff als vor einer Woche. Der Flieger ist ja nicht neu und inzwischen anscheinend nahezu final ausgereift (jedenfalls habe selbst ich Meckerkopf keine Macken gefunden :/ ) und je mehr Systeme man durchschaut und in den Griff bekommt, desto mehr Spaß macht das Flugzeug.
    Weder die CRJ200 noch die Citation haben es geschafft mich dazu zu motivieren mich in das FMS einzuarbeiten, bei der Meridian funktioniert das ja sowieso kaum und alles läuft über das Garmin 1000, aber jetzt erstelle ich komplexe Flugpläne und fliege wie die Airliner mit einer Business 2-Mot... :)
    Auch wenn die visuelle Qualität nicht ganz an die Flugzeuge von Carenado, Alabeo oder teils auch Thranda heranreicht ist sie dennoch sehr gut und unterstützt die Immersion im Simulator.
    Aktuell ist die King Air 350 mein absoluter Liebling auf der Mittelstrecke und hat Citation, Cheyenne II und auch die Meridian auf die Reservebank befördert. Man kann damit nicht nur mit 320+ kts TAS in Fl280 cruisen sondern auch relativ low and slow fliegen.
    Heute mal einen ADAC Transportflug von Nürnberg nach Southhampton gemacht... - tolle Sache!

    Ich hab's getan, habe mir im Black Friday Sale für umgerechnet 30,60€ die AirfoilLabs Beech King Air 350 auf X-Plane.org gekauft und ich bin geflashed... - das Flugzeug ist sowas von vollgepackt mit Extras und Gimmicks das ich es immer noch kaum fassen kann und die Performance ist irre. Man kann locker mit 320 kts TAS in FL250 unterwegs sein, das sind 50 kts mehr als die Piper Cheyenne II schafft und man kann mit den schnellsten anderen TurboProps wie der Dash 8-Q400 mitfliegen.
    Das Flugzeug kommt mit nett antiquiierten Steam-Gauges und einem ebenso angestaubten Collins Avioniks-Pack, was mir wirklich gut gefällt und wenn man denn will, kann man auch ein Gamin GTN750 einfügen, eine entsprechende Konfiguration wird mitgeliefert. Die Version 1.4 ist wirklich ein großartiges Flugzeug bisher...
    Vielen Dank an HueyPilot Bernd, der mir erst das Vertrauen in Airfoillabs gegeben hat!

    Wow! Vielen Dank für dieses tolle Tool, FlyAGI!!!
    Über die Lego-Schattenkanten im Cockpit habe ich mich schon lange gewundert aber über die Bordmittel des XP11 habe ich sie nicht wegbekommen ohne die Schatten komplett zu deaktivieren und das war keine Option.
    Interessanterweise waren die Schatten bei mir bereits per Default auf 4096 gesetzt (?), aber als ich die Cockpit-Schatten-Qualität auf 4 erhöhte waren die Schatten auf einmal allererste Sahne! Endlich kein Augenkrebs mehr an Bord meiner Flugzeuge, vor allem meine Alabeo Mooney M20R und die JustSim Arrows haben enorm gewonnen! :)
    Mit den anderen Optionen muss ich mich noch beschäftigen, da scheint ja einiges zu gehen...
    Beste Grüße,
    Bernd