Just Flight zeigt Previews ihres A300 für P3D v4!

Du möchtest kommentieren? You need einen kostenlosen Account und musst eingeloggt sein um zu kommentieren oder reagieren.

Der britische Publisher Just Flight hat definitiv den Markt der Klassiker für sich entdeckt. Schon seit einiger Zeit arbeiten sie an der Umsetzung einer Boeing 747 Classic sowie der Ur-Version des Jumbolinos, der BAe-146. Nun gesellt sich ein weiteres Modell aus der frühen Siebziger dazu: Ein Airbus A300 für Prepar3D v4.

Das Außenmodell des Just Flight A300 sieht bereits sehr detailliert aus.

Bereits im Januar veröffentlichten das Entwickler-Team entsprechende sehr frühe Render des Außenmodells auf Twitter. Sogar noch so früh, dass sie einfach nur schwarz sind. Seit heute gibt es nun eine offizielle Preview-Seite auf JustFlight.com. Und diese bringt nicht nur weitere Details rund ums Projekt, sondern vor allem eins: Neue Preview-Screenshots. Diese zeigen das Außenmodell nun um einiges Detaillierter und sogar mit Texturen. Außerdem gibt es jetzt auch erstmals das Cockpit zu sehen. Es dürfte also durchaus spannend werden. Insbesondere für Liebhaber klassicher Jet-Airliner.

Auch Cockpit und Panel sehen bereits sehr detailliert aus, auch wenn es hier wohl noch kaum Texturen gibt.

Der Just Flight A300 auch für X-Plane 11?

Sicher dürfte sich für so manchen Simulator-Piloten die Frage danach stellen, ob der Just Flight A300 auch für X-Plane 11 erscheinen wird. Ein neues Statement des Publishers zur anrollenden 747 Classic dürfte das sogar recht wahrscheinlich machen. Vorgestern haben sie nämlich in diesem Facebook-Post angekündigt, dass zumindest für den Ur-Jumbo aktuell auch eine X-Plane 11-Version in Arbeit ist. Dementsprechend ist es durchaus nicht unwahrscheinlich, dass es auch für den Airbus A300 eine entsprechende Variante geben wird.

"Von unten" macht das Modell ebenfalls bereits einen sehr guten Eindruck.

Darüber hinaus haben wir gestern bereits über die aktuelle Ankündigung von iniBuilds berichtet, die derzeit offenbar an einen Airbus A300 für X-Plane 11 arbeiten.

Über den Autor

Mein Name ist Sascha und 2011 habe ich Flusiboard gegründet. Heute kümmere ich mich nicht nur im Hintergrund darum, dass alles so gut wie möglich läuft, sondern schreibe auch hin und wieder Artikel und bringe mich gerne auch im Forum mit ein.

Sascha Team