PWDT Zlin-Z142 released in v1.4 - Featured Image

PWDT Zlin-142 nun in der v1.4 erschienen!

Zugegeben: Bei einer ungarischen Spezialität denkt man eher an einen leckeren Topf Gulasch denn an eine Zlin. Und bei einer Zlin eher an die Tschechoslowakei als an Ungarn. Zusammen kommt das alles erst, wenn man die Brücke in die Flugsimulation spannt und PWDT ins Spiel bringt. Die ungarische Designer-Truppe hat schon früher sehr fleißig für den FSX entwickelt; und erfolgreich noch dazu. Mit der Konvertierung ihrer Yakolew Yak-18 wagten sie dann im vergangenen Jahr vollkommen überraschend zum ersten Mal den Schritt zu X-Plane 11.

Im Februar 2020 folgte dann mit der Portierung der Zlin Z-142 der nächste Flieger. Dieses Mal sogar in Zuaammenarbeit mit NHAdrian, der in der Szene durch seinen inoffiziellen Mod für die Carenado C152 bekannt ist. Mit der v 1.4 ist dieses Freeware-Flugzeug heute nun in einer neuen Version erschienen.

Größe Neuerung dürfte zweifelsohne das Rauchsystem sein, das fortan mit dabei ist. Zudem gibt nun Clickspots am Außenmodell, wozu allerdings X-Plane 11.50 benötigt wird. Außerdem wurde eine weitere Livery hinzugefügt.

Den Download dieser Freeware-Perle sowie einige eindrucksvolle Videos gibt's hier in der X-Plane.org Download-Datenbank.

Hintergrund zur PWDT Zlin Z-142

Die PWDT Zlin Z-142 wurde ursprünglich im Oktober 2014 für den FSX veröffentlicht. Aber auch vorher schon hatte sich das Enticklerteam Bekanntheit erlangt, zum Beispiel mit dem Release einer Let-410 vor gut 15 Jahren. Im Dezember 2019 veröffentlichte Thomas Röhl eine Variante dieses Add-Ons für Prepar3D v4.

Über den Autor

Mein Name ist Sascha und 2011 habe ich Flusiboard gegründet. Heute kümmere ich mich nicht nur im Hintergrund darum, dass alles so gut wie möglich läuft, sondern schreibe auch hin und wieder Artikel und bringe mich gerne auch im Forum mit ein.

Sascha Team