The iniBuilds A300 for X-Plane 11 in China Southern Cargo colors

iniBuilds A300 nähert sich Fertigstellung!

X-Plane-Piloten mit einem Hang zu etwas älteren Airlinern dürften sich in diesen Tagen durchaus freuen. Nach dem Status-Update zu Just Flights A300 gibt es nun auch weitere Infos zu einem ähnlichen Projekt von iniBuilds. Dieser befindet sich bereits seit geraumer Zeit sogar in den Betatests. Diese laufen laut Entwicklungs-Update 5 auch gut, dennoch möchte man sich nicht auf ein konkretes Zeitfenster für einen Release festlegen.

Fest steht allerdings, dass zunächst die Frachter-Version, der Airbus A300-600R(F) erscheinen wird. Die Passagier-Variante, den Airbus A300-600R soll dann kurz später gratis nachgeliefert werden. Zu den weiteren Features des Add-Ons sollen zudem eigens erstellte FMC sowie 4k-Texturen mit PBR-Effekten zählen. Auch der angestrebte Verkaufspreis wurde nach wie vor nicht kommuniziert und bleibt somit weiter offen. Alle Details können im oben verlinkten Post der Entwickler (Englisch) nachgelesen werden.

Weiter liefern die Entwickler im Stauts-Update auch ein Video, das unter anderem die Startprozedur der Triebwerke vom Cockpit aus zeigt. Dieses kann ebenfalls im oben verlinkten Artikel oder direkt hier auf YouTube angesehen werden.

Auch wenn Just Flight derzeit ebenfalls an einer Umsetzung eines Airbus A300 arbeitet, der neben Prepar3D später auch für X-Plane 11 erhältlich sein soll, hinkt ein Vergleich beider Projekte natürlich. Denn während die Entwickler von Just Flight an einem Airbus A300B4-200 arbeiten, setzen iniBuilds den erst wesentlich später entwickelten Airbus A300-600 um. Dieser feierte seine Markteinführung immerhin ganze acht Jahre später.

Über den Autor

Mein Name ist Sascha und 2011 habe ich Flusiboard gegründet. Heute kümmere ich mich nicht nur im Hintergrund darum, dass alles so gut wie möglich läuft, sondern schreibe auch hin und wieder Artikel und bringe mich gerne auch im Forum mit ein.

Sascha Team