Microsoft Flight Simulator - Die Zukunft?

  • source.gif

    Das reicht für mich als Kommentar in 2020 bis zur Veröffentlichung vielleicht...eventuell...wer weiss...in diesem Jahr.

    Der Rest wäre verschwendete Zeit an der Tastatur :D

  • Jetzt ist nur die Frage, ob das eher als Development Demo für ein späteres Update anzusehen ist, oder ob die Version 1.0 entgegen der Ankündigungen nun doch Jahreszeiten enthalten wird. Das wäre ziemlich überraschend.

    Aber wer weiss. Sowohl die Teamgröße als auch die finanziellen Mittel fallen schliesslich um ein Vielfaches üppiger aus als das, womit LM und LR arbeiten können. Damit dürfte mehr und in kürzerer Zeit zu schaffen sein, als wir es gewohnt sind.

  • Jetzt ist nur die Frage, ob das eher als Development Demo für ein späteres Update anzusehen ist, oder ob die Version 1.0 entgegen der Ankündigungen nun doch Jahreszeiten enthalten wird. Das wäre ziemlich überraschend.

    Aber wer weiss. Sowohl die Teamgröße als auch die finanziellen Mittel fallen schliesslich um ein Vielfaches üppiger aus als das, womit LM und LR arbeiten können. Damit dürfte mehr und in kürzerer Zeit zu schaffen sein, als wir es gewohnt sind.

    Die Frage ist, ob Schnee nicht eher dem Wetter als den Jahreszeiten hinzuzurechnen ist. Im Zeitraffer sieht man, dass die Vegatation bzw. die Bodentexturen von "Sommer-grün" zu "Schnee-weiß" wechseln. Verschiedene Jahreszeiten lassen sich daraus für mich persönlich nicht erkennen. Aber ganz ehrlich, wenn das mit dem Schnee so toll ausschaut, dann stören mich die nicht vorhandene Jahrszeiten eher kaum.

    Beste Grüße

    Felix

  • Die Frage ist, ob Schnee nicht eher dem Wetter als den Jahreszeiten hinzuzurechnen ist.

    Stimmt auch wieder. Schnee allein macht noch keine Seasons. Aber kaum jemand hat wohl mit irgendeiner Darstellung von Schnee/Winter gerechnet. :) Wenn das hinterher annähernd so ausschaut wie Im Trailer, würde es mir für's erste als reine Wetterauswirkung ebenfalls ausreichen.

  • aber hat doch schon Agi entwickelt, ein Tool, mit dem man die Orthos (automatiscch per SAM) verändern kann. Was auch gut aussieht. Also die Technik gibt es doch schon, sogar als Freeware.

  • Die Technik ist in FSET, ein Tool zur Erstellung von Fotoszenerien in FS9 und FSX auch schon jahrelang verfügbar. Dort für Frühlkng, Herbst, Winter und harter Winter sowie Nachttexturen.

    Allerdings hat bisher niemand die ganze Welt damit- vermutlich wo nötig - ausgestattet.

  • Ich bin mir nicht sicher, ob ihr das Video richtig angesehen habt: Wenn man es mit 0,25x Geschwindigkeit abspielt, sieht man, dass sich der Schnee sukzessive aufbaut. Ich glaube kaum, dass sowas mit irgendwelchen alten Tools im FS9 und FSX so umsetzbar war. Da werden nicht nur einfach Texturen getauscht. Somit ist es auch mit Agis Tool für die XP Orthos gar nicht zu vergleichen ...

    Grüße, Gerson

  • das ist aus meiner Sicht eine optische Täuschung. Denn die Bäume werden nur einzeln heller. Zuerst sehr wenige und dann immer mehr Bäume.

    In der Realität würden sich natürlich alle Bäume auf einmal verändern.

  • In der Realität würden sich natürlich alle Bäume auf einmal verändern.

    Das glaube ich nicht - da ist sicher schon ein Unterschied bei den einzelnen Baumarten. Nadelbäume sicher anders als Laub(freie)bäume, sogar je nach Lage. Bäume an Bergen mit windabgewandter Seite sicher später als die, die direktem Schneefall ausgesetzt sind usw.

  • Es wird jedenfalls keine fallenden Blätter o.Ä. geben, denn die Bäume sind aus der Nähe betrachtet eher grob pixelig und haben keine feinen Details (zumindest was auf bisherigen Screenshots und Videos zu erkennen ist).

    Das bisherige offizielle Material zeigt bei Vergrößerung auch deutlich, wie grob pixelig eigentlich alles dargestellt wird. Das wird wahrscheinlich auch Einige enttäuschen. Ein "Spaziergang" am Boden ist aber auch nicht Sinn und Zweck.

    Da man aber faktisch bei allen hoch aufgelösten Screenshots und 4K Videos dieses grobe Auflösung der Modelle (Bäume, Autos, teilweise Gebäude) aus der Nähe feststellen kann, glaube ich auch nicht, dass generell ein weltweiter höherer Detailgrad bei extremer Vergrößerung (oder eben einem "Spaziergang") angestrebt wird. Es soll halt aus der Luft gut aussehen (außer bei Flughäfen oder bestimmten Städten und Sehenswürdigkeiten ggf.).

    Insofern wird ein Jahrezeitenwechsel eher auch ein Farbwechsel bleiben. Ohne Detaileffekte. Vielleicht halt noch grob pixelige "kahle" Bäume statt grüne.

    Aber es ist immer noch die Alpha. Eventuell irre ich mich und es kommen doch viel mehr grafische Details, als bisher bekannt.

  • wenn das auch über den Gamepass erhältlich sein soll, was ja so mitgeteilt worden ist, dann kann das der billigste Flusi ever werden.

    Der Gamepass kostet momentan 1 € im Monat. Wenn man sich deren Spiele ansieht, es gibt ungefähr 100 davon, so ist davon 90% als Schrott anzusehen, 7% sind Halbschrott und 3% davon könnte man sich mal ansehen.

    Also bei der Konkurrenz (Google Stadia etc.), die auch noch ein richtiges Cloud Gaming anbieten, werden die mit dem Schrottangebot wohl niemals auf einen grünen Zweig kommen. Die Spieleentwickler mit den Top Titeln werden da bestimmt nicht ihre Produkte verramschen wollen.

    Dann wird dann der FS2020 ein Teil von diesem "Schrottsystem". Bei dem was da investiert worden ist, werden die bei den finanziellen Bedingungen pleite gehen.

  • die Informationen waren doch ganz neu, von einem Interview Ende Dezember. FS2020 soll es auch per Gamepass geben.

    Ja, aber wurde doch schon auf der Seite davor diskutiert. Ich sehe irgendwie nicht den Sinn, das jetzt noch mal komplett ohne Kontext und Bezug zu vorherigen Beiträgen in die Diskussion einzustreuen, wenn es in den Beiträgen drüber doch ganz klar um das aktuelle Winter-Video geht...


  • Ich habe mal aus einem der offiziellen Pressevideos, in dem Bäume aus relativer Nähe zu sehen sind, einen 4K Screenshot gemacht und einen Ausschnitt vergrößert. Das musste ich fürs Forum natürlich wieder extrem verkleinern, aber mir geht es nur darum zu zeigen, dass die Bäume zwar verschiedene Farben und "Formen" haben, aber keine richtigen, sprich detaillierten, Strukturen. Das lässt sich so auch auf vielen anderen Pressebildern in Vergrößerung erkennen. Auch im Schneevideo.


    Insofern wird es beim Thema Jahreszeiten immer nur ums Einfärben von Gebieten gehen. Es sei denn, der Detailgrad und das gesamte "Baumkonstrukt" wird noch extrem der Realität angepasst, anstatt nur aus groben Splines zu bestehen.

  • Meine Güte, was sind wir - obwohl es ihn noch gar nicht gibt - verwöhnt! Ich warte noch darauf, dass sich einzelne Fensterbänke unterschiedlich weiß färben. Gerade noch haben wir gemosert, dass es wohl erst einmal nur Summerseason gibt. Und jetzt hoffen wir mittlerweile, dass es vielleicht sogar Tannenzapfen an den Bäumen gibt.

    Für mich ist es schon ein Quantensprung, wenn es keine Landclass - Kacheln mehr gibt und die Gebäude endlich ihren Bastelpappe-Charakter verlieren und sich die Bebauung einigermaßen der geografischen Lage anpasst.


    Mein Wunschdenken, was den 2020 betrifft:


    Es wird einen Offline-Modus geben, dann die Möglichkeit, sich bestimmte Regionen herunterzuladen.

    Dann hätte ich Deutschland vom FS2020, TE GB und TE NE von ORBX. Der Rest der Welt interessiert mich dann eher rudimentär - wozu muss ich genötigt sein, auch Transsylvanien oder Timbuktu in der Qualität meines Simradius´zu haben, den ich sowieso zu 98 Prozent nicht verlasse?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of Flusiboad!